Personaltrainer Bernhard Hoell

Hallstättersee Schwimm Marathon

Am 30. Juli 2011 fand der 1. international ausgeschriebene Schwimm Marathon statt.

Der Hallstättersee zählt mit 125 m Tiefe und einer Wasseroberfläche von 8,55 km² zu den Salzkammergut Gebirgsseen und erreicht daher im Sommer maximale Wassertemperaturen von 21°C. Eingebettet zwischen Dachstein und Sarstein ist er eine landschaftliche Schönheit, und bietet für Sportler viele Möglichkeiten. So eben auch für einen Schwimm Marathon deren Geburtsstunde auf 2003 zurückgeht.

In den Vorbereitungsarbeiten für die Qualifikation zur TriathlonWM in Hawaii 2003 stand unter anderem ein Trainingsrennen „Schwimmer gegen Plätte“ auf dem Programm (Benannt wurde diese Veranstaltung als „Plätten-Run“). Eine Plätte ist das in der Hallstatt traditionell geführte Ruderboot. Die Schwimmstrecke von Untersee, bis Hallstatt betrug 6,8 km. Der Ruderer gewann zwar das Rennen, aber die Idee eines Schwimm Marathon war geboren.

Bernhard Höll hat sich nicht nur einen weltweit bekannten Namen als aktiver Triathlet gemacht, sondern ist auch als hervorragender Organisator der „Salzkammergut Mountainbike Trophy“ in der Szene bekannt. 

 

© 08-09 AufCoAT